Firmenprofil Leistungen Einsatzbeispiele Steuerungstechnik Inbetriebnahme Sonderleistungen
Startseite Leistungen

Leistungen


Werdegang einer Prüfmaschine

Impressum Kontakt

Der Weg zur Sondermaschine

Noch grob ist das erste Konzept der gewünschten Anlage. Der Kunde nennt die Vorgaben und erläutert seine Anforderungen an die Leistung der Maschine. Wir erarbeiten ein Konzept, erstellen Machbarkeitsstudien und nennen einen Richtpreis.

Es folgt ein detailliertes Angebot mit den Spezifikationen der Sondermaschine sowie den notwendigen technischen und kaufmännischen Einzelheiten. Unser Angebot dient als Diskussionsgrundlage, nach der in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden das endgültige Maschinenkonzept festgelegt wird.

Nun konstruieren unsere Ingenieure die Anlage. Steht die Gesamtkonstruktion, bieten wir dem Kunden mit der Konstruktionsabnahme eine letzte Korrektur-
möglichkeit an. Die Detailkonstruktion mit Zeichnungserstellung bildet den Abschluss dieser Projektphase.

Der Prozess der Einzelteilfertigung beginnt; parallel dazu werden die notwen-
digen Komponenten, wie Steuerung oderHydraulik, bestellt. Sind die Einzelteile der Baugruppen komplett bei uns eingetroffen, beginnen wir mit der Montage.

Ist die Anlage montiert, nehmen wir sie in Betrieb. Hierbei werden alle Funktionen der Anlage auch unter Produktionsbedingungen getestet. Bei der Vorabnahme in unserem Haus können auf Kundenwunsch eventuell noch Anpassungen vorgenommen werden.

Nach erfolgreicher Vorabnahme wird die Anlage an den Kunden ausgeliefert. Dort erfolgt auch die Endabnahme.